89 mach zu und wieder auf

Was war da los in den Medien, dem größten deutschen Burger King Franchisenehmer Yi-Ko wurde der Vertrag gekündigt. Von nicht haltbaren Zuständen in den Filialen war die Rede. Alle 89 Filialen wurden geschlossen! Und jetzt ist alles wieder gut? Die Filialen sind wieder geöffnet, offen bleibt allerdings was nun anders ist!

Quelle: Eigenes Bild

Quelle: Eigenes Bild

1 x Alsdorf, 3 x Augsburg, 2 x Bochum, 2 x Bonn, 3 x Dortmund, 1 x Düsseldorf, 4 x Essen, 1 x Euskirchen, 5 x Frankfurt, 1 x Fulda, 3 x Gelsenkirchen, 1 x Gersthofen, 1 x Giessen, 1 x Haan, 2 x Hagen, 2 x Hamm, 2 x Heilbronn, 1 x Hennef, 1 x Jettingen-Scheppach, 1 x Jülich, 1 x Kaiserslautern, 1 x Kamen, 4 x Köln, 1 x Krefeld, 1 x Landsberg, 2 x Leverkusen, 1 x Linden, 2 x Ludwigsburg, 1 x Ludwigshafen, 1 x Luenen, 2 x Mainz, 1 x Marburg, 1 x Menden, 3 x Mönchengladbach, 1 x Monheim, 11 x München, 3 x Oberhausen, 1 x Petersberg (bei Fulda), 1 x Ratingen, 1 x Recklinghausen, 1 x Remscheid, 1 x Rheinbach, 1 x Sankt Augustin, 1 x Sinsheim, 1 x Speyer, 1 x Stuttgart, 1 x Troisdorf, 1 x Delbert, 2 x Wiesbaden, 1 x Wetzlar

Insgesamt 89 Standorte denen nun die Stammkunden wegbleiben.*